Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Unternehmensführung und Organisation: Aktuelle Themen des strategischen Managements - Bachelorseminar

Unternehmensführung und Organisation: Aktuelle Themen des strategischen Managements - Bachelorseminar
Typ: Seminar
Semester: SS 2016
Ort:

IBU-Seminarraum 2A-12.1 

Zeit:

siehe Beschreibung

Dozent:

Henning Behr
Prof. Dr. Thorsten Reitmeyer

SWS: 2
ECTS: 3
LVNr.: 2577919

Aspekte des strategischen Managements finden sich in einer Vielzahl tagesaktueller Geschehnisse. Im Seminar werden aus Perspektiven der Wettbewerbsanalyse und der Unternehmensstrategien unterschiedliche aktuelle wirtschaftliche Entwicklungen diskutiert und auf Basis geeigneter Frameworks des strategischen Managements erörtert. Nach dem Seminar kennen die Teilnehmer Unternehmensstrategien aus wettbewerbsanalytischem Blickwinkel sowie deren Anwendung in der Unternehmenspraxis, können diese diskutieren und eigene Schlussfolgerungen in praktischen Situationen ziehen.

Ablauf des Seminars:

1. Bewerbung: Im Zuge der Bewerbung für das Seminar reichen die Studierenden Lebenslauf und Notenauszug ein.

2. Zusage der Seminarplätze: Sobald die Seminarplätze durch das IBU vergeben wurden und die Teilnehmer(innen) feststehen, reichen die Teilnehmer(innen) einen Vorschlag für ein aktuelles Thema ein, das im Seminar diskutiert werden soll. Hierbei genügen ein vorläufiger Titel und ggf. wenige Stichpunkte zur Erläuterung. Gern können auf freiwilliger Basis auch mehrere Themen vorgeschlagen werden.

3. Einführungsveranstaltung: In der Einführungsveranstaltung wird eine Auswahl der eingereichten Themenvorschläge vorgestellt, aus denen die Teilnehmer gemeinsam mit dem Lehrstuhl-Team die finalen Seminarthemen festlegen.

4. Diskussionsrunden: Die finalen Seminarthemen werden in drei Sessions (Termine siehe unten) im Seminar gemeinsam diskutiert und analysiert. Die Zuteilung der einzelnen Themen auf die drei Seminartermine erfolgt in der Einführungsveranstaltung. WICHTIG: Es erfolgt keine Zuteilung der einzelnen Themen auf die Studierenden, sondern jedes Thema wird gleichberechtigt von allen Teilnehmern bearbeitet und in den Sessions besprochen. Eine Vorbereitung der einzelnen Themen individuell durch alle Seminaristen vor dem jeweiligen Seminartermin ist daher notwendig. Die überzeugende inhaltliche Beteiligung und Argumentation im Seminar ist maßgeblich für die Seminarnote. Die Bewertung erfolgt dabei auf Basis konsistenter Kriterien. Eine schriftliche Ausarbeitung zu den Themen ist indes nicht erforderlich.

Seminarthemen:

Als Themen eignen sich alle (tages)aktuellen Ereignisse, die einerseits eine interessante Fragestellung und Aspekte des strategischen Managements beinhalten, und die sich andererseits anhand von akademischen Frameworks analysieren lassen. Quellen für solche Themen sind vor allem wirtschaftliche Zeitschriften und Zeitungen (The Economist, Handelsblatt, Wirtschaftswoche, Tageszeitungen,…). Ein Beispiel für einen Themenvorschlag könnte sein: „Die Entwicklung des deutschen Einzelhandels anhand der generischen Strategien nach Porter“

Bearbeitungshinweis:

Die Beurteilung der Leistung im Seminar erfolgt über die aktive Diskussionsteilnahme in den Diskussionsrunden; hier kommt eine angemessene Vorbereitung zum Ausdruck und ein solides Verständnis für Thema und Framework wird erkennbar.

Eine schriftliche Ausarbeitung oder Präsentation zu einem der Themen ist nicht erforderlich.

Anmeldung:

Da wir leider nur eine sehr begrenzte Anzahl von Seminarplätzen zur Verfügung stellen können, bitten wir Sie, sich auf der Anmeldeseite mit folgenden Dokumenten zu bewerben:

  • Aktueller Notenauszug
  • Unter "Motivationsschreiben" bitte den Lebenslauf hochladen.

Termine:

  • Anmeldeschluss: 17. März 2016, 12:00 Uhr
  • Vergabe der Seminarplätze durch das Institut (per E-Mail): 21. März 2016
  • Rückbestätigung der Themen durch die Teilnehmer: 25. März 2016, 12:00 Uhr
  • Vergabe von Nachrückplätzen: 30. März 2016
  • Einführungsveranstaltung: Montag, den 25.04.2016, 10.00-12.00Uhr
  • Erster Diskussionsrunde: Montag, den 09.05.2016, 9.15-13.15Uhr
  • Zweiter Diskussionsrunde: Montag ,den 06.06.2016, 9.15-13.15Uhr
  • Dritte Diskussionsrunde: Dienstag, den 28.06.2016, 14.00-18.00Uhr