Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Organisationsmanagement

Organisationsmanagement
Typ: Vorlesung Links:
Semester: WS 17/18
Ort:

30.22 Gaede-Hörsaal

Zeit:

Mi 11:30 - 13:00

Dozent: Dr. Kerstin Fehre
Nicolas Burkardt
Prof. Dr. Hagen Lindstädt
SWS: 2
ECTS: 3,5
LVNr.: 2577902
Beschreibung
  • Grundlagen des Organisationsmanagements
  • Management organisationaler Strukturen und Prozesse: Die Wahl der Gestaltungsparameter
  • Idealtypische Organisationsstrukturen: Wahl und Wirkung der Parameterkombination
  • Management organisationaler Veränderungen
Literaturhinweise
  • Laux, H.; Liermann, F.: Grundlagen der Organisation, Springer. 6. Aufl. Berlin 2005.
  • Lindstädt, H.: Organisation, in Scholz, C. (Hrsg.): Vahlens Großes Personallexikon, Verlag Franz Vahlen. 1. Aufl. München, 2009.
  • Schreyögg, G.: Organisation. Grundlagen moderner Organisationsgestaltung, Gabler. 4. Aufl. Wiesbaden 2003.

Die relevanten Auszüge und zusätzlichen Quellen werden in der Veranstaltung bekannt gegeben.

Lehrinhalt

Die Teilnehmer sollen durch den Kurs in die Lage versetzt werden, Stärken und Schwächen existierender organisationaler Strukturen und Regelungen anhand systematischer Kriterien zu beurteilen. Dabei werden Konzepte und Modelle für die Gestaltung organisationaler Strukturen, die Regulierung organisationaler Prozesse und die Steuerung organisationaler Veränderungen vorgestellt und anhand von Fallstudien diskutiert. Der Kurs ist handlungsorientiert aufgebaut und soll den Studierenden ein realistisches Bild von Möglichkeiten und Grenzen rationaler Gestaltungsansätze vermitteln.

Zugangsvoraussetzungen

Keine.


Anmerkung

Ab dem SS2015 ändert sich die Gewichtung für die Lehrveranstaltung "Organisationsmanagement" auf 3,5 ECTS. Die Anzahl der Semesterwochenstunden bleibt unverändert bei 2 SWS.

Kurzbeschreibung
Die Teilnehmer sollen durch den Kurs in die Lage versetzt werden, Stärken und Schwächen existierender organisationaler Strukturen und Regelungen anhand systematischer Kriterien zu beurteilen. Dabei werden Konzepte und Modelle für die Gestaltung organisationaler Strukturen, die Regulierung organisationaler Prozesse und die Steuerung organisationaler Veränderungen vorgestellt und anhand von Fallstudien diskutiert. Der Kurs ist handlungsorientiert aufgebaut und soll den Studierenden ein realistisches Bild von Möglichkeiten und Grenzen rationaler Gestaltungsansätze vermitteln.
Arbeitsbelastung

Gesamtaufwand bei 3,5 Leistungspunkten: ca. 105 Stunden

Präsenzzeit: 30 Stunden

Selbststudium: 75 Stunden

Ziel

Nach der Veranstaltung sind die Studierenden in der Lage,

  • Stärken und Schwächen existierender organisationaler Strukturen und Regelungen zu beurteilen,
  • organisationale Strukturalternativen im praktischen Umfeld gegenüberzustellen und hinsichtlich ihrer Effektivität und Effizienz zu bewerten und zu interpretieren,
  • das Management von Veränderungsprozessen in Organisationen zu bewerten.
Prüfung

Die Erfolgskontrolle erfolgt in Form einer schriftlichen Prüfung (60min.) (nach §4(2), 1 SPO) zu Beginn der vorlesungsfreien Zeit des Semesters.

Die Prüfung wird in jedem Semester angeboten und kann zu jedem ordentlichen Prüfungstermin wiederholt werden.