Institut für Unternehmensführung

Post Merger Integration - Ein Prognosemodell zur ex-ante Quantifizierung von Integrationsaufwänden

  • Forschungsthema:Post Merger Integration - Ein Prognosemodell zur ex-ante Quantifizierung von Integrationsaufwänden
  • Typ:Diplomarbeit
  • Betreuer:

    Emily Bünn

  • Unternehmensübernahmen sind strategische Instrumente von Unternehmen, um auf verschiedene Umwelt- und Marktbedingungen pro-aktiv zu reagieren.
    Dabei sind heute alle Phasen von Unternehmensübernahmen, die sich schematisch durch die Phasen „Vorbereitung“, „Durchführung“ und „Umsetzung“ beschreiben lassen, durch die Wissenschaft vielschichtig erforscht und dokumentiert. Jedoch fehlt die konkrete Behandlung eines „Brückenschlags“ zwischen den einzelnen o.g. Phasen. Besonders interessant ist es aus Sicht eines Unternehmens, die Kosten vor einem Merger, während des Screenings von Kandidaten  und der anfallenden Integration abschätzen zu können.

    In der Diplomarbeit soll für ein Unternehmen aus der Automobilbranche ein konkretes Modell entwickelt werden, welches in der Lage ist die anfallenden Kosten einer Post Merger Integration, im Vorfeld einer konkreten Entscheidung, abzuschätzen. Dabei soll auf empirische Daten aus vergangenen Merger zurückgegriffen und potentielle Kandidaten analysiert werden. In einem späteren Stadium soll das Modell im bestehenden Akquisitionsfilter der Unternehmung zum Einsatz kommen und zukünftige strategische Planungen unterstützen.