Institut für Unternehmensführung

Ökonomische Evaluation der Migration einer großen Softwareplattform (Vergütung €1000,-/ Monat)

  • Typ:Diplomarbeit
  • Betreuer:

    Philipp Rappold

  • Besonderheit: Die Arbeit findet auf direkten Auftrag und in Abstimmung mit dem Vorstandsvorsitzenden der FIDUCIA IT AG statt.

    Beschreibung der Arbeit : Die FIDUCIA IT AG hat in den vergangenen Jahren eine umfangreiche Migration Ihrer Software von vier Software-Plattformen auf eine einzige Plattform (agree®) vorgenommen. Die entstandene Plattform ist mittlerweile eines der führenden Produkte im genossenschaftlichen Bankensektor und erfüllt die hohen Sicherheits-, Echtzeit- und Benutzeranforderungen an eine moderne Großsoftware.

    Ziel der Diplomarbeit ist die ökonomische Bewertung der Migration dieser Software hinsichtlich Kosten- und Nutzenüberlegungen aus einer übergeordneten ökonomischen Perspektive. Die Evaluierung soll auf barwertiger Basis erfolgen, wobei unterschiedliche Standardverfahren zum Einsatz kommen können.

    Der Ablauf der Diplomarbeit erfolgt in vier Schritten:

    1. Abstecken der genauen Analyseziele gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden der FIDUCIA IT AG und dem Betreuer der Diplomarbeit
    2. Entwicklung eines Bewertungsmodells
    3. Datengewinnung vor Ort im Unternehmen (Standort Karlsruhe)
    4. Auswertung und Niederschrift der Diplomarbeit

    Das Unternehmen: Die FIDUCIA Gruppe mit Hauptsitz in Karlsruhe ist einer der zehn führenden IT-Anbieter für Finanzdienstleister in Deutschland sowie IT-Competence Center und größter IT-Dienstleister im genossenschaftlichen FinanzVerbund. Im Geschäftsjahr 2006 erwirtschaftete die FIDUCIA Gruppe mit rund 3.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 732 Millionen Euro. Kerngeschäft ist die Erbringung von IT-Leistungen für Volksbanken und Raiffeisenbanken, für Unternehmen des genossenschaftlichen FinanzVerbunds sowie für Privatbanken. Gleichzeitig erbringt die FIDUCIA IT AG mit ihren Tochter- und Beteiligungsunternehmen für verschiedene Zielmärkte qualifizierte Standardlösungen im gesamten Bereich der Informationstechnologie.

    Bearbeitungsbeginn: Mai/ Juni 2008