Analyse von Markteintrittsprozessen

  • Datum:ab sofort
  • Betreuer:

    Dominik Beck

  • Motivation

    Produktionsbezogene Standortentscheidungen, die an Eintritte in Märkte bestehender Unternehmen geknüpft sind, haben eine hohe strategische Relevanz, da diese langfristige, schwer umkehrbare, unsichere und komplexe Entscheidungen sind. Ein neuer Marktteilnehmer kann dabei die Entscheidung treffen, in den Markt eines bestehenden Unternehmens einzudringen oder vom Markt fernzubleiben.

     

    Dieser Markteintrittsprozess ist oftmals von strategischen Interaktionen zwischen dem markteintretenden und marktbeherrschenden Unternehmen geprägt, sodass Faktoren wie Markteintrittsbarrieren, strategisches Commitment oder Sunk Costs eine fundamentale Rolle spielen.

     

    Aufgabe

    Ziel der Bachelorarbeit ist zunächst eine fundierte Literaturanalyse über Erfolgsfaktoren markteintretender und marktbeherrschender Unternehmen. Darauf aufbauend sollen zwei bis drei Cases über vergangene Markteintrittsprozesse detailliert analysiert und diese mit den Erkenntnissen aus der Literaturanalyse diskutiert werden.